Tafelkiste im Dorfladen: Hilfe, die ankommt

Es gibt sie schon an vielen Orten und in vielen Kirchen der Region: Die Tafelkiste. Neu finden Sie eine Tafelkiste nun auch im Dorfladen in Großdeinbach.

Mit der Tafelkiste wollen die beiden Großdeinbacher Kirchengemeinden und der Dorfladen den Gmünder Tafelladen unterstützen. 

Die Gmünder Tafel gibt Lebensmittel, die in Gastronomiebetrieben oder in Supermärkten aussortiert werden, zu einem sehr geringen Preis an bedürftige Menschen weiter. Für Menschen mit einem geringen Einkommen ist diese Einrichtung zu einer wichtigen Stütze im Leben geworden. 

Um im Tafelladen einkaufen zu können, braucht es einen besonderen Ausweis, der nach einer Prüfung der finanziellen Situation ausgestellt und halbjährlich überprüft wird. Berechtigt zum Einkauf sind Menschen mit geringem Einkommen wie kleiner Rente, Hartz IV oder Grundsicherung im Alter.

Es gibt jedoch Waren, die der Tafelladen nur selten oder nie bekommt und die ebenso dringend benötigt werden, wie Duschmittel, Nudeln, Kaffee, Haushaltsreiniger etc.

Wenn Sie bedürftigen Menschen direkt helfen wollen, können sie im Dorfladen einfach etwas mehr einkaufen und die Produkte als Spende dort in die Tafelkiste legen. 

Der Inhalt der Tafelkisten Großdeinbach wird regelmäßig in den Tafelladen gebracht. So erreicht jeder eingelegter Artikel ohne Umwege direkt sein Ziel. Hilfe, die ankommt!

Weitere Informationen erhalten sie bei Diakonin Doris Beck und im Dorfladen.