Konfirmationsfest am 29. April

In unserer Kirche wurden am 29. April um 10:15 Uhr sieben Jugendliche konfirmiert: Frederik Füchtner, Kathrin Jordan, Vivien Jungmann, Luis Schwinger, Leonie Spandel, Clara Waibel, Laurin Zischka.

Ein Dreiviertel-Jahr war ich mit diesen jungen Menschen unterwegs. Wir haben über den Glauben und das Leben gesprochen, über die Bibel und Jesus, über kirchliche Feste und Traditionen. Wir haben zusammen gebetet, gesungen und gewerkelt. Wir haben mehrere Konfirmandensamstage  zusammen erlebt. Die „Konfis“ haben das Glaubensbekenntnis, Gebote und Psalmen sowie die Gemeinde kennen gelernt. An verschiedenen Stellen haben sie auch mit gestaltet und mitgeholfen. Und nicht zuletzt haben sie Gottesdienste mit vorbereitet und mit gefeiert.

Nun haben sie ihr großes Fest gefeiert - in ihrer festlichen Kleidung als geliebte Menschen vor Gott - manche zögerlich, manche sicher - und haben Gottes Segen für ihren weiteren Lebensweg empfangen.

Es Spaß gemacht mit euch! Nein, „Spaß gemacht“ ist zu wenig. Es war spannend, mit euch über Glaubens- und Lebensthemen zu diskutieren. Mit Freude habe ich wahrgenommen, wie ernst ihr dieses gemeinsame Jahr genommen habt. Einige von euch haben im Konfi nicht ein einziges Mal gefehlt! 

Ich hoffe, dass ihr Impulse für euren persönlichen Glauben erhalten habt und dass ihr erlebt habt, wie lebenswert christliche Gemeinschaft ist. Ich wünsche mir, dass die Konfirmation für euch nicht zum Schlusspunkt wird, sondern dass ihr weiterhin Heimat findet in der Gemeinde. Da könnt ihr euch mit euren Gaben einbringen und hoffentlich auch Rückhalt finden, wenn ihr ihn braucht.

 

 

Toller 9. Platz beim Landesfinale

Eine gemeinsame Fußballmannschaft aus Lindacher, Mutlanger und Großdeinbacher Konfirmandinnen und Konfirmanden hat bereits im Februar den Konfi-Cup des Kirchenbezirks gewonnen. Damit waren wir qualifiziert für das Landesfinale aller Bezirkssieger in Stuttgart. Im Schatten des Mercedes-Benz-Stadions des VfB Stuttgart spielten 36 Mannschaften im Neckarpark am 7. April den württembergischen Sieger aus.

Unsere Mannschaft traf in der Gruppenphase auf die Mannschaften von Neubulach, Rutesheim, Hengen/Wittlingen, Gingen/Fils und Großsachsenheim und konnte die Vorrunde aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Rang 1 abschließen. Im Achtelfinale trafen wir auf einen starken Gegner aus Winterbach. Wir gingen zwar mit 1:0 in Führung, fingen uns aber zwei Konter ein und verloren am Ende 1:3. Damit war für uns das Turnier leider beendet und der Traum vom Bundesfinale in Köln geplatzt. Dennoch hatten wir einen schönen gemeinsamen Tag!

Manuel Bühler, ehemaliger Fußballprofi bei 1860 München und Nürnberg, berichtete über die Werteoffensive der Organisation "Sportler ruft Sportler", bei der es um Wertschätzung, Respekt und Vertrauen geht und lud anhand seines Lebenszeugnisses zu einem Leben im Glauben ein.

Vielen Dank Christian und allen Eltern, die uns an diesem Turniertag begleitet und unterstützt haben!

 

 

Konfi-Cup Sieger!!!

Unsere Konfis sind Bezirksmeister! Zusammen mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Lindach/Mutlangen konnten wir dieses Jahr zwei Fußball-Teams zum Konfi-Cup schicken, bei dem die meisten Konfirmandengruppen aus unserem Kirchenbezirk in Heubach angetreten sind. Die Besonderheit dieses Turniers: Es wird in gemischten Mannschaften gespielt, das heißt, es müssen immer mindestens zwei Mädchen auf dem Feld sein - bei 4 Feldspielern und einem Torwart manchmal keine geringe Herausforderung für alle Beteiligten. Wir sind sehr stolz auf unsere beiden Mannschaften, die diese nicht nur sportlichen Herausforderungen prima, mit viel Sportsgeist, Spaß und tollem fußballerischem Können gemeistert haben. Die Daumen sind gedrückt fürs Landesfinale in Stuttgart am 7. April!

 

Einige Eindrücke aus dem Konfirmandenjahr